Lebenshilfe Rotenburg-Verden (Standort Verden)

Wir unterstützen Menschen mit Behinderung

Soziales Dienstleistungsunternehmen

Die Lebenshilfe Rotenburg-Verden gemeinnnützige GmbH unterstützt Menschen mit Behinderung auf vielfätlige Weise dabei, ihre Persönlichkeit zu entwickeln und so selbstbestimmt wie möglich zu leben.

Gesellschafter sind Wümme-Aller-Werkstätten e.V., Lebenshilfe Kreisvereinigung Rotenburg e.V. und Lebenshilfe im Landkreis Verden e.V..

Ihre Vorteile

  • Qualifizierte Mitarbeiter

  • Liebevolle, persönliche Betreuung

  • Betreutes & ambulantes Wohnen

  • Elternstammtisch

  • Familienhilfe, Kinderbetreuung

  • Berufliche Bildung & Arbeitsplätze

  • Ambulante und stationäre Hilfe

Kurzinfo

Die uneingeschränkte Teilhabe aller Menschen am Leben in unserer Gesellschaft ist die Triebfeder unseres Handelns.

Aktuell bieten wir in Verden Menschen mit Behinderung und ihren Angehörigen Unterstützung in den Bereichen Kinder & Familie, Freizeit & Schule, Bildung & Arbeit sowie Wohnen & Leben.

Wümme-Aller-Werkstätten

Die Wümme-Aller-Werkstätten in Verden und Rotenburg bieten Menschen mit Behinderung vielfältige Möglichkeiten, am Arbeitsleben teilzuhaben. Unsere Arbeitsbereiche:

  • Fertigung / Montage / Verpackung
  • Holzbe- und verarbeitung
  • Küche / Hauswirtschaft
  • Gastronomie
  • Garten- und Landschaftpflege
  • Metallbe- und verarbeitung
  • Post- und Druckdienstleistungen

Berufliche Bildung

Eine qualifizierte berufliche Bildung  sowie Berufsschulunterricht und begleitende Bildungsmaßnahmen schaffen optimale Voraussetzungen für einen gelungenen Start in ein erfolgreiches Arbeitsleben

In den Behindertenwerkstätten in Verden gibt es verschiedene Berufsbildungsbereiche (siehe Arbeitsbereiche), welche je nach persönlichen Vorlieben und Fähigkeiten gewählt werden können.

Berufsbildungsmaßnahmen

Im Zuge der zwei Jahre dauernden beruflichen Bildung lernen die Teilnehmer nicht nur ihren Arbeitsbereich und ihre Aufgaben kennen, sondern haben die Möglichkeit, auch an begleitenden Bildungsmaßnahmen teilzunehmen. 

  • Ausflüge und Besichtigungen
  • Lernen am Computer
  • Lese- und Rechtschreibkurse
  • Künstlerisch kreatives Arbeiten
  • Sport, Musik

Eingangsverfahren

Unser Eingangsverfahren (drei Monate) bietet Menschen, die nicht in der Lage sind, auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt zu arbeiten, die Gelegenheit, die verschiedenen Berufsbildungsbereiche zu durchlaufen und in aller Ruhe festzustellen, welches Angebot in unseren Werkstätten das richtige für sie ist. Für alle Teilnehmer der beruflichen Bildung und Qualifizierung ist das Eingangsverfahren obligatorisch.

Wohnmodelle für alle Bedürfnisse

Wir schaffen ein Zuhause für Menschen mit Behinderungen. Je nach Fähigkeiten und Bedürfnissen können sie in Wohnhäusern, Wohngruppen, Paar- und Einzelwohnungen sowie in ambulant bertreuten Wohnungen ein selbstständiges Leben führen.

Geborgenheit wird bei uns groß geschrieben. Eine Wohnung bietet schließlich nicht nur Unterkunft und Verpflegung, sondern ist zugleich auch Rückzugsort.

Wohnhäuser & Wohngruppen

In unseren zwei Wohnhäusern in Verden leben Menschen mit Behinderungen, die rund um die Uhr eine individuelle Betreuung ohne Beeinträchtigung ihrer Selbstständigkeit erfahren.

In unseren Wohngruppen wohnen Menschen, die einen geringeren Betreuungsbedarf haben. Unsere Mitarbeiter unterstützen die fünf bis acht Personen eines Haushalts stundenweise in ihrem  Alltag.

Freizeitassistenz der Offenen Hilfen

Wie alle Menschen möchten auch Menschen mit Behinderung ihre Freizeit selbstbestimmt gestalten. Unsere Freizeitassistenten begleiten und unterstützen Menschen aller Altersgruppen mit Behinderung bei verschiedensten Aktivitäten und Unternehmungen.

Außerdem bieten die Offenen Hilfen unterschiedliche Gruppenangebote für Kinder, Jugendliche und erwachsene Menschen mit Behinderung an.

Leben im Alter

Um den bei uns lebenden Menschen auch im Rentenalter ein Leben in der Gemeinschaft zu ermöglichen, bieten wir ihnen im Rahmen unserer Tagsestruktur für Senioren tägliche Unternehmungen an:

  • Seniorengymnastik
  • Gedächtnistraining
  • Gesellschaftsspiele
  • Spaziergänge
  • Einkaufen & Kochen
  • Biografiearbeit

Besuchen Sie uns

So erreichen Sie uns:

Westerholzer Weg 1-3

27356 Rotenburg (Wümme)


Tel.: 04261 9443-0
Fax: 04261 9443-19

Schreiben Sie uns

Nehmen Sie Kontakt auf:


DATENSCHUTZHINWEISMit obiger Zustimmung erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihre Angaben für die Beantwortung Ihrer Anfrage bzw. Kontaktaufnahme verwenden. Eine Nutzung zu einem anderen Zweck oder eine Weitergabe an Dritte findet nicht statt. Sie können Ihre erteilte Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Im Falle des Widerrufs werden Ihre Daten umgehend gelöscht. Ihre Daten werden ansonsten gelöscht, wenn wir Ihre Anfrage bearbeitet haben oder der Zweck der Speicherung entfallen ist. Sie können sich jederzeit über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten informieren. Weitere Informationen hierzu und zum Datenschutz finden Sie auch in der Datenschutzerklärung dieser Webseite.

Das sind wir

Dürfen wir uns vorstellen?

  • Marc Brockmann
    Herr Dr. Marc Brockmann
    Tel.: 04261 94430
    Es ist normal, verschieden zu sein! Der Kern unserer Arbeit und unseres Anspruches